In dieser Episode zeige ich dir meinen Redaktionsplan und erkläre, warum die Arbeit damit viel entspannter ist.

Mach’s nie ohne Redaktionsplan!

Du magst Freiheit und liebst Spontanität und bist gerne kreativ? Ja, okay! Aber dann wird dein Podcast auf Dauer einfach nur noch chaotisch. Es ist super sinnvoll gewisse Dinge im Voraus zu planen. Wenn du sonntags da sitzt und keinen Plan für die Episode am Montag hast, dann bricht Panik aus. Ich empfehle dir eine Quartalssession. Du musst nicht mal deine Themen akribisch planen, sondern einfach mal skizzieren. Anschließend hast du eine ganze Handvoll Überschriften, die sich dann zu standfesten Themen ausarbeiten lassen. Ein weiterer Tipp sind „Themenmonate“. So hangelst du dich vier oder acht Episoden, je nach deiner Frequenz, an einem Thema entlang und bietest dir und vor allem deinen Hörern eine inhaltliche Struktur. Folgende Punkte sind ebenfalls einfacher zu beachten, wenn du einen Redaktionsplan hast.

Feiertage

  • Deine Sendetermine kannst du entsprechend der Feiertage verschieben
  • Feiertage und auch Jubiläen bieten unter anderem Stoff für Themen

Promotions

  • Veranstaltungstermine in Episoden nennen
  • Wissen, ab welchem Zeitpunkt es sinnvoll ist zu teasern

Interviewplanung

  • Interviews bedeuten Vorbereitungszeit, mit einem Redaktionsplan wird das Organisieren strukturierter. Außerdem siehst du, wann und wo du bereits Interviews eingesetzt hast.

Große Freiheit und Vorlauf

Mit einem Redaktionsplan hast du wesentlich mehr Freiheit, denn du kannst vorplanen und Sessions bündeln. Statt von heute auf morgen eine Episode runterzubrechen, ist es mit einem Redaktionsplan möglich, einfach mal ein paar Episoden am Stück aufnehmen.

So sieht mein Redaktionsplan aus:

Ich habe ein Dokument mit mehreren Spalten und ich empfehle dir, zumindest mal Datum und Überschrift anzulegen und deinen Redaktionsplan organisch wachsen zu lassen.

Trage dich hier ein, dann schicke ich dir meinen original Redaktionsplan

Folgende Punkte sind Teil meines Redaktionsplans:

  • Datum
  • Typ - Episode und Newsletter
  • Episode
  • Status
  • Aktuelles
  • Überschrift
  • Folder - ist der Ordner PM03 schon angelegt
  • Post - ist der blanke Blogpost schon angelegt
  • Text - geschrieben, ja nein?
  • Picture - ist das Headerbild da?
  • Facebook / Twitter - Snap Social Network Autopost, kleiner Text für Social Media
  • 301 - forward für Blogpost anlegen
  • Subscribe - organische Verteilung in den Blogposts zum Eintragen in den Newsletter
  • SEO - für jede Episode ein Keyword festlegen
  • Audio
  • Vorbereitet?
  • Audio / aufgenommen - Episode eingesprochen?
  • MP3 - Nachbearbeitung, Intro, Outro, Schnitt
  • Episode - MP3 fertig und von Auphonic gemastert

Hast du Fragen? Dann schreib mir einfach eine E-Mail an olaf@podcast-machen.de!

Bis dahin!

Dein OLAF KAPINSKI