Header-Website-d

Es dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben, dass es laut § 5 Telemediengesetz eine Impressumspflicht gibt.

Diese gilt für alle Anbieter von geschäftlichen Webseiten, Onlineportalen oder Social Media Profilen. Details dazu finden sich hier. Es geht mir hier nicht um die rechtlichen Hintergründe, sondern um die Umsetzung:

Impressum

Der quasi-Standard für die Impressums-Erstellung ist der Impressumsgenerator von eRecht-24.de. Ganz viele Blogs und Webseiten nutzen Impressums (ist das der richtige Plural?) von diesem Generator: Gib Dort einfach Deine Informationen ein und kopiere dann im Anschluss das Impressum in eine neue Seite Deines WordPress.

Datenschutzerklärung

Auch für die Datenschutzerklärung bietet eRecht-24.de einen Generator an. Allerdings habe ich einen anderen Generator von Rechtsanwalt Thomas Schwenke gefunden, den ich um Längen besser, weil wesentlich übersichtlicher finde.

Einbau in WordPress

Impressum und Datenschutzerklärung müssen, um einigermaßen rechtssicher zu sein, auf jeder einzelnen Seite Deines WordPress direkt erreichbar sein. Es bietet sich daher an, die beiden Links entweder in die header.php oder, wie auch hier, in die footer.php einzubauen. Mit etwas Glück ist Dein Theme bereits darauf vorbereitet, ansonsten kannst Du die Datei Deiner Wahl im Editor selber anpassen. Vergiss in diesem Fall nicht, vorher ein Childtheme zu erstellen.