Header-WordPress

Heute geht’s, wie der Titel verrät um WordPress Multisite. Meiner Meinung nach unsausweichlich, warum? Hörst du hier!

Deine WordPress Webseite ist fertig und alles passt. Jetzt willst du aber möglicherweise eine Landingpage erstellen, die einfach anders sein soll. Beispielsweise willst du eine Seite bauen, die sich mit deinem Theme einfach nicht umsetzen lässt. Kein Footer, kein Header andere Plug-ins usw. Kurz gesagt: Du willst eine komplett neue Seite. Das funktioniert, indem du dein komplettes WordPress umkrempelst. Jedoch ist das wahnsinnig aufwendig! Eine einfachere Möglichkeit ist es, dein WordPress so aufzubauen, dass du mehrere Seiten betreiben kannst. Mit WordPress Multisite kannst du in nur wenigen Klicks eine komplett neue Seite aufbauen – mit neuen Plug-Ins, neuen Themes usw.

WordPress Multisite – direkt am Anfang nutzen!

Angenommen du hast deinen Blog und gehst von dort aus in eine Members-Area. Die hat meist andere Anforderungen als deine Hauptseite. Dann willst du zum Beispiel noch eine Landingpage aufbauen, wo du wieder andere Anforderungen hast. Ich empfehle dir von Einzelinstallationen zurückzutreten und nur noch mit WordPress Multisite zu arbeiten. Das Problem: Wenn deine Seite schon aufgesetzt ist, wird es schwierig WordPress Multisite zu integrieren. Also: Du planst deine eigene WordPress Seite? Dann plane gleich mit Multisite.

Subdomain oder Subfolder?

Diesen Bereich habe ich in der Episode beschrieben und dazu einen eigenen Blogbeitrag geschrieben, der Dir das Thema erklärt. Und der beschreibt, wie Du Dein WordPress umbaust.

Empfehlungen

Für WordPress Multisite empfehle ich neben den üblichen Plug-Ins zwei weitere, die du auch nur brauchst, wenn du mit Multisite arbeitest.

Ansonsten gibt es hier noch Tipps von den Experten: WPMU DEV

Dein OLAF KAPINSKI ☺

0 Comments

Leave your comment