Header-WordPress

Du brauchst eine Webseite. Nur… Warum eigentlich? Ich glaube, Websites haben einen anderen Zweck, als Du vielleicht glaubst.

Ich kann vier Arten von Webseiten sehen:

  • Image Webseiten
  • Shops, wie Amazon oder Zalando
  • Funktionswebseiten, wie Slack oder natürlich Facebook
  • Nachrichtenseiten, wie Spiegel Online oder Heise

Die einzelnen Arten erläutere ich in der Episode und die allermeisten Webseiten sind ein Mix aus diesen vier Arten.

Um nun zum eigentlichen Zweck Deiner Webseite zu kommen gehe ich nochmal zu den Episoden 008 und 009 zurück, zur

Customer Journey

Ich habe sie für mich in fünf Schritten definiert:

  1. Der Mensch nimmt Dich wahr
  2. Bleibt bei Dir (wird Folger)
  3. Will Dich kennenlernen (wird Interessent)
  4. Bleib in Kontakt (wird Fan)
  5. Kauft Dich (wird Freund)

Deine Webseite ist für den Schritt 1 unerlässlich. Und Dein Podcast oder auch Dein Blog folgen der Idee der Nachrichtenwebseiten. Du willst Deinen Lesern regelmäßig neuen, guten Content anbieten, so dass diese regelmäßig wiederkommen.

Das Problem

Vor allem willst Du aber selber die Möglichkeit haben, mit Deiner Hörerin, mit Deinem Leser in Kontakt zu treten. Ansonsten hast Du die gute Chance, das Du von ihrem Radar verschwindest. Das Leben bietet andere, spanende Gelegenheiten, Aufmerksamkeit wird abgezogen.

Deine Entscheidung

Du entscheidest Dich strategisch, auf welchem Weg Du mit Deinen Folgern kommunizieren willst. Das kann Facebook sein, das kann Slack, Instagram was-auch-immer sein. Oder das kann E-Mail sein.

Eine Lösung

In jedem Fall ist der Hauptzweck Deiner Webseite, dass Deine passiven Leser Dir einen Weg geben, auf dem Du mit ihnen aktiv kommunizieren kannst.

Nur so kannst Du dauerhaft mit ihnen in Kontakt treten. Nur so kannst Du es steuern, wie Du Vertrauen zu ihnen aufbaust und sie weiter durch die Customer Journey begleiten. Alles andere ist Zufall.

 

Beste Grüße

Dein OLAF KAPINSKI ☺

 

0 Comments

Leave your comment