Header-Podcasting

Trotz sechs guter Gründe für Deinen Podcast hast Du ihn immer noch nicht gestartet. Hier sind die Gründe dafür. Oder besser: Dagegen.

1. Du bleibst nie dran

Du sagst Dir ständig selber, dass Du „nicht dranbleiben kannst“. Okay, glaub das ruhig. Und vor allem: Rede es Dir nur immer weiter ein. Die Basis jeden Erfolges ist das dranbleiben. Aber wer will schon Erfolg haben….
Im Ernst: Dranbleiben oder nicht ist nur ein Verhalten. Und das lässt sich beliebig ändern. Wenn Du also glaubtest, in der Vergangenheit nicht so ausdauernd gewesen zu sein, wie Du es hättest sein wollen: Podcasting ist eine tolle Gelegenheit, Deine Ausdauer zu trainieren.

2. Du hast keine Idee, was Du erreichen willst

Irgendwas in Dir will raus, nur kriegst Du es nicht richtig gegriffen. Da schlummert eine Botschaft aber in ein Buch schreiben könntest Du sie noch nicht.
Die Dauerhafte Beschäftigung mit dem Thema wird Dir über die Zeit quasi nebenbei die Klarheit bringen, die Du vielleicht jetzt noch vermisst. Fang an und zieh es durch!

3. Du hast keine Zeit

Gute Ausrede. Und nur eine Ausrede. Manche erschaffen eins zwei oder gar drei Podcasts. Und andere finden Ausreden.
Du weißt selber, dass wir alle 24h haben. Wenn Du sagst, Du hättest keine Zeit, bedeutet das nichts anderes als dass Du andere Prioritäten legst. Sei ehrlich zu Dir. Und begrab den Wunsch nach einem Podcast.
Oder Triff eine Entscheidung. Nur heul nicht rum.

4. Du kannst nicht vor Publikum sprechen

Witziger Punkt. In meinem Studio ist niemand. Ich spreche nicht vor Publikum. Die allermeisten Podcaster-Kollegen nehmen alleine auf, wir sprechen alle nicht vor Publikum.
Eine Spielart dieser These ist der Satz “Ich mag meine Stimme nicht (hören)“. Schönen Dank auch, aber wir dürfen sie Dein ganzes Leben lang ertragen?
Unsere Stimme hört sich komplett anders an, wenn wir die von außen hören. Und zwar so, wie sie der Rest der Welt schon seit Jahrzehnten hört. Nur eine Person jammert rum…

5. Du weißt nicht wie und wo Du anfangen sollst

Guter Punkt!! Den lasse ich soweit stehen, als das der Anfang immer etwas anstrengend ist. Und doch haben auch andere angefangen.
Dieser Podcast hier will Dir einen Weg durch das Informationsdickich schlagen. Am Ende wirst Du alles zusammen haben, damit Du Deinen eigenen Podcast starten kannst.

6. Du kennst Dich nicht mit Technik aus

Auch ein guter Punkt. Und nicht von der Hand zu weisen. Podcaster sind Experten im jeweiligen Fachgebiet. Und das ist nicht immer Technik.
Wenn Dur wirklich anfangen willst, weil Du die riesigen Chancen sehen kannst, die ein Podcast bietet: Lass Dich nicht aufhalten! Engagiere einen Fachmann, Such Dir eine Agentur. Ich selber biete Dir die einzelnen Komponenten zum Festpreis schlüsselfertig auf, sprich mich einfach an: olaf@podcast-machen.de

Beste Grüße

Dein OLAF KAPINSKI ☺

0 Comments

Leave your comment